Home Reise Tipps Urlaubsregion Coburg.Rennsteig mit vielen Wandermöglichkeiten

Urlaubsregion Coburg.Rennsteig mit vielen Wandermöglichkeiten

by Andy

Neue Broschüre stellt ausgewählte Wanderrouten vor

(djd). In der Urlaubsregion Coburg.Rennsteig locken viele Wandertouren hinaus in die Natur. Aktive haben die Wahl zwischen den verschiedensten Schwierigkeitsgraden – von entspannten Routen durch die idyllische Landschaft des Rodachtals bis hin zu sportlich anspruchsvollen Anstiegen hinauf zum Rennsteig. Er ist Thüringens bekanntester Wanderweg. Auf knapp 170 Kilometern verläuft er als Höhenweg über den Kamm des Thüringer Waldes und des Thüringer Schiefergebirges sowie teilweise durch den nördlichen Frankenwald. In der weiten Hutelandschaft der Rodachaue können Wanderer den Blick schweifen lassen – die Entschleunigung stellt sich von alleine ein. Eine Wanderung durch die Veste-Stadt Coburg bietet viel Kultur, gespickt mit einer kleinen Shopping-Tour.

Individuelle Wanderrouten für Familien, Natur- und Kulturfans, aber auch für sportlich Aktive werden in der neuen Broschüre „Wandern in Coburg.Rennsteig“ vorgestellt. Dazu zählen eine Teilstrecke des Lutherwegs, die „Kleine Grenzlandwanderung“, der fränkische Bibelweg, die 3-Gipfel-Wanderung und die Rennsteig-Leitern. Dies sind Wege, die von Orten am Fuße des Rennsteigs auf den Rennsteig führen. Zu den vielen Sehenswürdigkeiten, die es an den Wanderrouten zu bestaunen gibt, gehören unter anderem Schloss Callenberg, die Vesten Coburg und Heldburg, die Rennsteigwarte in Masserberg, die Farbglashütte und das Museum für Glaskunst in Lauscha und das Deutsche Spielzeugmuseum in Sonneberg. Übrigens: Wer an den Strecken mindestens fünf Stempel sammelt, erhält als Belohnung einen Stocknagel. Alle Informationen und die Broschüre gibt es unter www.coburg-rennsteig.de/de/wandern und unter Telefon 09561-7334700.

Tipps: Weitere Reise Trends und Urlaub mit dem Auto im Internet. Dies alles kann man Erleben, natürlich auch mit seiner gesunden Bikinifigur, jedoch sollte man als gratis Empfehlung vorher an die persönliche Vorsorge denken. Wer es noch besser meint sollte auch sich die Rezepte vom Weinkelch ansehen.

In sieben Tagen durch die Urlaubsregion

Von Neuhaus am Rennweg bis ins mittelalterliche Seßlach: An sieben Tagen und auf fünf Etappen mit insgesamt etwa 65 Kilometern lässt sich die gesamte Urlaubsregion erwandern. An jedem Teilstück laden wanderfreundliche Hotels zum Übernachten und zu kulinarischen Genüssen ein. Auf den einzelnen Etappen gibt es weitläufige Landschaften, dichte Wälder und unberührte Natur, aber auch kulturelle Highlights und alte Traditionen der Urlaubsregion zu den Themen Spielzeug und Glas zu entdecken. Auf der dritten Etappe wird grenzenlose Wanderfreude erlebbar, wo früher die innerdeutsche Grenze trennte: Von der thüringischen Spielzeugstadt Sonneberg geht es über die bayerische Puppenstadt Neustadt bei Coburg in die Prinz-Albert-Stadt Rödental. Der letzte Tourenabschnitt führt von Coburg in das romantische und mittelalterliche Seßlach mit einem der bedeutendsten historischen Stadtkerne Deutschlands.

You may also like

Leave a Comment